denlfr

Krippenhaus Lünni

Leitung: Frau Vieth

Adresse:luenni

Nordstraße 17

49740 Haselünne

Tel.: 05961/2003633

Fax: 05961/2003634

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Krippenhaus Lünni besteht seit Sommer 2016 und steht unter der Trägerschaft der Stadt Haselünne. Zentral gelegen, in der Nähe des Stadtkerns und in unmittelbarer Nachbarschaft der Kita Hase-Kids bietet unsere viergruppige Einrichtung 60 Kindern von 1 – 3 Jahren einen Krippenplatz.
Unser Betreuungsangebot umfasst eine Ganztagsgruppe, eine Sechsstundengruppe und zwei Fünfstundengruppen sowie diverse Randzeiten.


Einzugsgebiet: Innenstadt / nördlich der Bahnschienen 

Unsere Gruppen: 4 Krippengruppen mit je bis zu 15 Plätzen, insgesamt 60 Plätze für Kinder von 1-3 Jahren:

Himmelblau: Kernzeit 8.00-16.00 Uhr, Randzeit: 7.00-8.00 Uhr
Rosenrot: Kernzeit 7.30-13.30 Uhr,  Randzeit: 7.00-7.30 Uhr
Grasgrün:  Kernzeit 8.00-13.00 Uhr,  Randzeit: 7.30-8.00 Uhr
Sonnengelb:  Kernzeit 8.00-13.00 Uhr,  Randzeit: 7.30-8.00 Uhr

 

Das ist uns wichtig:kunterbuntinnen

Jedes Kind, ist es auch noch so klein, ist eine einmalige Persönlichkeit. Kinder sagen „Ja“ zum Leben. Kinder sind begeisterungsfähig, neugierig, haben Fantasie und die Gabe, sich über Kleinigkeiten zu freuen. Sie bringen unterschiedliche Fähigkeiten und Veranlagungen mit. Offen, geduldig und mutig, manchmal aber auch schüchtern und zurückhaltend erforschen sie ihre Umwelt, jedes in seinem eigenen Tempo und nach seinen eigenen Interessen. Damit Kinder Zukunft mitgestalten können, brauchen sie Liebe und Vertrauen, Halt und Sicherheit, Grenzen und Freiräume.

Die verschiedenen Möglichkeiten und Fähigkeiten eines jeden Kindes sind Grundlage für das pädagogische Handeln in unserem Krippenhaus. Uns Erzieherinnen ist es wichtig, den „Forscher und Entdecker“ im Kind zu wecken, seine Fantasie und Kreativität zu fördern und ihm Vorbild zu sein, Zeit und Verständnis entgegenzubringen und es in seiner Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Jedes Kind soll den Raum für seine persönliche Entfaltung finden.
Unser Blick auf das kindliche Handeln und unsere Begleitung frühkindlicher Kern- und Entwicklungsprozesse berücksichtigen, dass kleine Kinder eigenständige und kompetente Lerner sind. Dabei ist uns bewusst, dass sie gleichzeitig noch unseren Schutz und unsere Fürsorge als Bezugsperson benötigen.

 

Das macht uns besonders:

  • helle und großzügig-geschnittene Räumlichkeiten und Spielbereiche (innen und außen)
  • engagierte und qualifizierte pädagogische Fachkräfte
  • unser Frühstücksangebot: Wir bereiten mit und für die Kinder täglich das Frühstück in der Einrichtung vor
  • enge Zusammenarbeit mit Eltern und Institutionen
  • intensive Begleitung der Kinder bei Übergängen (von zuhause in die Krippe, von der Krippe in den Kindergarten)
  • situationsorientiertes Arbeiten, Partizipation auch schon bei den Kleinen
  • unser Kinderschutzkonzept
  • unsere Kita-Info-App


kleinsein

klein sein heißt Knie wund,
klein sein heißt Sand im Mund,
klein sein heißt Wasser spritzen,
klein sein heißt barfuß flitzen,
klein sein heißt Blumen pflücken,
klein sein heißt Gras im Rücken,
klein sein heißt insgeheim
der Erde etwas näher sein.

(Manfred Sestendrup, „Paul-Gedichte“ für die Welthungerhilfe)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok