denlfr
  • Start
  • Aktuelles
  • Förderbescheide an Haselünner Schulen zur Ganztagsbetreuung

Förderbescheide an Haselünner Schulen zur Ganztagsbetreuung

Schwimmunterricht wieder möglich

Das Nds. Kultusministerium hat nach der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des beschleunigten Infrastrukturausbaus der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder vier Förderanträge der Stadt Haselünne für insgesamt 952.000 € bewilligt:

Die Grundschule Andrup-Lage soll künftig einen Mehrzweckraum mit dazugehöriger Toilettenanlage erhalten. In der Grundschule Lehrte soll ein vorhandener Klassenraum zur Mensa umfunktioniert und nach heutigem Standard saniert werden.

Zwei weitere Förderanträge wurden für die Paulusschule in Haselünne gestellt. Hierzu soll zum einen der hintere Schulhof barrierefrei verändert und um weitere Spielgeräte ergänzt werden, um eine abwechslungsreich gestaltete Spielumgebung für den Ganztagsbereich zu schaffen. Zum anderen sollen zur Erweiterung des Platzangebotes für die Ganztagsbetreuung vier Klassenräume angebaut werden. Weiterhin soll die Mensa erweitert werden.

Es handelt sich um Zuwendungen für den Auf- und Ausbau von Ganztagsschulen zur Verbesserung eines bedarfsgerechten Ganztagsangebotes aus Mitteln des Bundes, die das Land vergibt. Die Stadt Haselünne ist dankbar darüber, dass die vier gestellten Anträge beim Kultusministerium Zuspruch gefunden haben und die Fördersumme für den Ausbau der Ganztagsbetreuung an Haselünner Grundschulen genutzt werden kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok